5 Spieler, die in FIFA 22 dringend neue Gesichter brauchen

0
6
5 Spieler, die in FIFA 22 dringend neue Gesichter brauchen


Zahlreiche Spieler sehen ihren realen Vorbildern in FIFA 21 zum Verwechseln ähnlich. Allerdings gibt es einige Stars, die von EA etwas weniger Liebe erhalten haben. Wir zeigen euch Fußballer, die für FIFA 22 dringend neue Sport Faces erhalten sollten.

Große Fußballstars, die in FIFA 21 kein vernünftiges Erscheinungsbild haben, sind zwar eher die Ausnahme, doch es gibt sie durchaus. Diese bedauernswerten Spieler erhalten dann meistens ein generisches 0815-Gesicht, das den realen Sportlern alles andere als ähnlich sieht.

Wir stellen euch 5 Fußball-Stars vor, die in FIFA 22 endlich richtige Gesichter brauchen.

Robin Gosens

Das ist Robin Gosens: Robin Gosens spielt beim italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo und konnte besonders in der Champions League sowie bei der Europameisterschaft auf sich aufmerksam machen. Der stark aufspielende Verteidiger hat in FUT 21 bereits eine starke 85er Karte erhalten, doch ingame sieht Gosens dem Spieler auf der Karte alles andere als ähnlich.

Es wird additionally dringend Zeit für einen Face-Scan des deutschen Nationalspielers.

So sieht Gosens in FIFA 21 aus.Giovanni Reyna

Das ist Giovanni Reyna: Zwar wurde das junge Expertise von Borussia Dortmund bereits mit einer extrem starken 91er Karte ausgestattet, doch ein echtes Gesicht fehlt dem offensivem Mittelfeldspieler in FIFA 21 noch immer. Wir hoffen, dass sich das in FIFA 22 endlich wird und Reyna endlich einen Face-Scan spendiert bekommt.

So sieht Reyna aktuell in FIFA 21 aus.Martin Odegaard

Das ist Martin Odegaard: Schon im letzten Jahr haben wir uns bei MeinMMO einen Face-Scan für das ewige Expertise Martin Odegaard gewünscht. Doch bisher ist unser Wunsch noch nicht in Erfüllung gegangen. Der Norweger erhält zwar Spezialkarten am laufenden Band, doch von seinem echten Gesicht fehlt in FIFA 21 jede Spur.

Vielleicht können wir ja in FIFA 22 endlich mit einem originalgetreuen Odegaard auflaufen.

Odegaard hat immer noch kein richtiges Gesicht.

Reinier

Das ist Reinier: Der junge Stürmer von Borussia Dortmund hat in diesem FUT-Jahr interessante Karten bekommen, die in vielen Bundesliga-Mannschaften zu finden waren. Doch nach einem Tor mit der starken Stürmer-Karte musste man sich häufig fragen, wer auf dem Platz seinen grandiosen Treffer bejubelt, denn wie Reinier sieht der Spieler sicherlich nicht aus.

Das soll Reinier sein?

Arthur

Das ist Arthur: Zwar besteht zwischen dem realen Arthur und seinem FIFA-Pendant eine gewisse Ähnlichkeit, doch einem aufwendigen Face-Scan seitens EA ist das nicht zu verdanken. Der starke Mittelfeldspieler (84) läuft seit mehreren Jahren mit einem Customary-Gesicht herum und braucht dringend eine Generalüberholung – additionally ingame.

Etwas Ähnlichkeit ist trotz 0815-Gesicht tatsächlich vorhanden.

Viele unbekannte Talente haben richtige Gesichter

Es gibt auch Gegenbeispiele: Wie der YouTube-Kanal FCG (by way of YouTube) zeigt, gibt es auch eine ganze Menge junger Spieler, die EA mithilfe von Face-Scans nachgebaut hat. Da ist es noch verwunderlicher, dass bei manchen Stars das reale Gesicht fehlt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

YouTube Inhalt anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bei welchen Spielern würdet ihr gerne ein neues Sport Face sehen? Oder findet ihr es gar nicht so schlimm, wenn manche Spieler keine echten Gesichter im neuen FIFA-Teil haben? Verratet es uns doch in den Kommentaren.

Welche Bundesligaspieler dringend neue Rankings vertragen könnten, zeigen wir euch hier:

6 Bundesliga-Spieler aus FIFA 21, die in FIFA 22 viel besser werden müssen



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.