WM alle zwei Jahre? FIFA befragt Nationaltrainer – Wenger: „Ihr Enter ist unerlässlich“

0
2
WM alle zwei Jahre? FIFA befragt Nationaltrainer – Wenger: „Ihr Enter ist unerlässlich“



Zitat von Soki1072Zitat von MakksiGanz genau so ist es. Und nun müssen wir uns eben die Frage stellen, ob das so sinnvoll ist. Es ist ja schon auch so, dass auch die Zuschauer aus den von dir genannten Märkten ein nicht unerhebliches Interesse daran haben, dass die “großen” Nationen mitspielen. Dementsprechend wieder zur Ausgangslage meiner Argumentation, wie viel sind wir als Europa bereit in dieser Sache zu geben. Für mich persönlich ist da das Fass eben voll.Naja du vernachlässigst aber die Tatsache, dass der Fussball, so wie wir ihn inzwischen hier betreiben und als Wirtschaftsfaktor nutzen, eben zu immer Teilen davon lebt, dass das Geld eben nicht mehr aus Europa kommt. Wenn man sich das Maß aller Dinge die PL ansieht, dann existiert sie in ihrer jetzigen Kind nur dadurch, dass es Kapital aus eben jenen Ecken der Welt gibt, die diese Wachstumsmärkte darstellen – ich bin mir inzwischen gar nicht mehr so sicher, aber wir überhaupt noch in der Place sind “etwas zu geben”……Das denke ich schon. Wie gesagt ist es schon noch hauptsächlich der europäische Fußball, der attraktiv ist worldwide (mit Ausnahme von Südamerika). Aber das was du im letzten Satz ansprichst, beschreibt doch ganz intestine das Kernproblem, das ich versuche zu fassen: Natürlich verlieren wir sukzessive den Einfluss auf das “Produkt”, das angeboten wird, eben weil “wir” Verbänden wie der FIFA, UEFA und aber eben auch Investoren, die nichts mit der Kultur, die dahintersteht zu tun haben (mir geht’s hier um Fußball, nicht falsch verstehen ) Anteile veräußern, für den kurz-, und Mittelfristigen Erfolg.Viel Romantiker-Geschwurbel, I do know, aber um aufs Thema zurückzukommen: Eine WM alle 2 Jahre würde wie ich finde, eben die Attraktivität des Wettbewerbs WM verwässern, schon die Aufblähung warfare falsch. Und ich schaue leidenschaftlich gerne Afrika-Cup, and so forth. Und daran ändert es sich auch nicht, wenn es China endlich mal zur WM schafft und dann halt deutlich mehr Geld eingenommen wird, die Qualität leidet und die kommt von den Europäern und Südamerikanern.



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.