ÖFB-Staff macht in FIFA-Weltrangliste Plätze intestine

0
1
ÖFB-Staff macht in FIFA-Weltrangliste Plätze intestine




Österreichs Nationalmannschaft verbessert sich nach den Siegen gegen Israel und die Republik Moldau in der FIFA-Weltrangliste auf den 30. Platz.

Zumindest etwas Grund zur Freude beim ÖFB-Staff.

GEPA photos


Österreichs Nationalteam hat sich dank der jüngsten Siege über Israel und Moldawien in der am Freitag veröffentlichten FIFA-Weltrangliste um zwei Ränge auf Platz 30 verbessert. Angeführt wird das Rating weiterhin von Belgien, dahinter folgen Brasilien und Frankreich.


Die FIFA-Weltrangliste vom 19. November 2021:


1. ( 1.) Belgien 1.828,45 Punkte2. ( 2.) Brasilien 1.826,353. ( 3.) Frankreich 1.786,154. ( 5.) England 1.755,525. ( 6.) Argentinien 1,738,796. ( 4.) Italien 1.740,777. ( 7.) Spanien 1.704,758. ( 8.) Portugal 1.660,259. (10.) Dänemark 1.654,5410. (11.) Niederlande 1.653,73weiter: 30. (32.) Österreich 1.511,56



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.