FIFA-Council bremst Infantino im WM-Streit aus – DFB “zufrieden”

0
1
FIFA-Council bremst Infantino im WM-Streit aus – DFB “zufrieden”




Der Widerstand gegen FIFA-Präsident Gianni Infantino und dessen Idee von einer WM alle zwei Jahre wächst. Das FIFA-Council verhinderte am Donnerstag eine baldige Entscheidung.

Viel Gegenwind für seine Idee von einer WM alle zwei Jahre: FIFA-Präsident Gianni Infantino.

imago photographs/PA Pictures


Zu gerne hätte Gianni Infantino eine Verkürzung des WM-Rhythmus von vier auf zwei Jahre noch in diesem Jahr durchgesetzt, doch das FIFA-Council spielt nicht mit. Am Mittwoch beschloss das Gremium, dass am 20. Dezember keine Abstimmung in der umstrittenen WM-Frage erfolgt, sondern lediglich Beratungen zur Reform des internationalen Spielkalenders stattfinden sollen.


“Die Entscheidung fiel auf Vorschlag des Präsidenten einstimmig aus, damit ist eine Abstimmung im Dezember hinfällig, und es gab im FIFA-Council diesbezüglich keine Kontroversen”, teilte der DFB am Donnerstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit und zeigte sich “zufrieden”. “Deswegen setzen wir weiter auf eine gemeinsame von FIFA und UEFA erarbeitete einvernehmliche Lösung aller Fragen zum zukünftigen weltweit einheitlichen Spielkalender.”

Infantino: “Für mich ist alles offen”


Infantino, der auf eine Entscheidung noch 2021 gedrängt hatte, deutete bereits ein mögliches Einlenken im WM-Streit an. “Wir möchten diesen Konsens erreichen. Wie dieser aussieht, das werden wir sehen”, sagte er in Zürich. “Für mich ist alles offen. Vielleicht machen wir einen Schritt vorwärts und einen zurück.”


Die UEFA und der Kontinentalverband Südamerikas haben sich bereits klar gegen eine alle zwei Jahre stattfindende WM ausgesprochen. Im kicker positionierte sich auch Bayern-Präsident Herbert Hainer im Namen des Rekordmeisters deutlich. Nun könnte am 31. März beim Kongress im WM-Gastgeberland Katar eine Entscheidung fallen. Als möglicher Kompromiss steht unter anderem eine weltweite Nations League im Raum – nach dem Vorbild der europäischen Model.

Thema

Neuer Rhythmus für die Weltmeisterschaft
Alles zum Thema: Eine WM alle zwei Jahre?
zum Thema


Die FIFA erwägt, die WM bald alle zwei statt alle vier Jahre auszutragen


Widerstand regt sich bei den Kontinentalverbänden


Auch Followers und Klubs kritisieren die Gedankenspiele



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.